logo

Zur Regelungstechnik auch Passwörter übergeben lassen

21.06.2013 von Rechtsanwältin Helena Jakobs

WARBURG – Wer heute baut, der braucht moderne Haustechnik. Zunehmend wird diese über elektronische Anlagen zentral gesteuert. Diese Anlagen müssen eingerichtet, angepasst und regelmäßig gewartet werden. Auftraggeber sollten bei der Vergabe solcher Regel- beziehungsweise Steuerungsanlagen immer auch daran denken, dass zu jeder Anlage auch Handbücher, Daten und vor allem Passwörter gehören. Bereits bei der Beauftragung sollte vertraglich festgelegt werden, welche Unterlagen bei der Abnahme später übergeben werden müssen, rät Rechtsanwältin Helena Jakobs aus der Kanzlei Jakobs Rechtsanwälte in Warburg. Klug beraten sind Bauherren, wenn sie frühzeitig recherchieren, ob es bei der Auswahl der Spezialfirmen auch Alternativen gibt – wenn Firma x abspringt, muss Firma y nahtlos übernehmen können.

Thema: · · · · · ·